Zerstörung

Aggressionen gehören zum Menschsein. Wir arbeiten, essen, treiben Sport. Das ist Aggressionsentladung, notwendig zum Überleben. Wo Aggressionen falsch kanalisiert werden führen sie zu Gewalt, Zerstörung anderen Lebens. Willst Du das? Willst Du gewaltig etwas erschaffen oder gewalttätig etwas zerstören. Bist Du Opfer von Gewalt? Jemand möchte Deine Wunden heilen.

 

Hier sehen Sie eine wunderbare Geschichte der Veränderung. Ein “professioneller” Schläger, ein Nazi, der drauflos prügelt bei allen, die ihm nicht passen. Der nicht nur mitmacht, sondern das Sagen hat.

Es fängt im Kopf an: Wenn ich Macht habe, bin ich zufrieden. Ich bin groß und stark und der erste. Aber Gewalt ist keine Lösung. Gewalt befriedigt auch nicht. Auch wenn er Macht hat zum Töten, Macht über den anderen. Seltsam: Auch das ist es nicht, was er sucht.

Er ist auf töten und Prügeln aus, findet aber nicht, was er damit erreichen will: Befriedigung. Und er ist ansprechbar, wenn er Menschen trifft, die Gewalt nicht nötig haben, um zufrieden zu sein. Welche Kraft bestimmt die Menschen? Gott geht ein auf Menschen, die auf der Suche sind. Und schickt ihm einen, in dem er wohnt. Zeigt sich. Ganz anders, aber umwerfend und Leben verändernd.